Sie sind hier: Startseite > EFT-Seminare > EFT Modul 3

Dieses Modul ist für professionelle Anwender/innen gedacht. Es ist auch für interessierte Laien offen.

Vormals Modul 4, EFT und Trauma

Dieses Modul führt in Grundkenntnisse über Psychotrauma ein und vertieft die professionelle Arbeit mit EFT. Eingangsvoraussetzung: Module 1 und 2

Inhalt:


Grundlagenwissen
Neurobiologie
Phasen der Entwicklung schwerer emotionaler Belastungen
Erkennungsmerkmale schwerer emotionaler Belastungen
Singuläre und chronische Belastungen
Frühe und aktuelle Belastungen
Umgang mit Dissoziationen, Flashbacks und Abreaktionen
Vertiefung von Stabilisierungstechniken
Distanzierungstechniken
Ressourcenarbeit
Praktische Anwendung von Klopftechniken bei schweren emotionalen Belastungen
Selbstfürsorge
Persönlicher Friedensprozess (Personal Peace Procedure)
Rechtliches, Möglichkeiten und Grenzen
Ethische Richtlinien des EFT D.A.CH. e.V.
Übungen in Kleingruppen

Am Ende erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung mit dem Siegel vom EFT D.A.CH.e.V., sowie die ethischen Richtlinien des EFT D.A.CH. Verbandes.

Wichtig: EFT ist keine Therapie oder Therapieersatz und ersetzt keinesfalls eine notwendige therapeutische / medizinische Behandlung.

 



Zeitlicher Umfang: Mindestens 24 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Beginn: Freitag bis Sonntag, jeweils von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Termine hier

Seminargebühr: 384,-- €

Bei:
MINDHEART® LEBENSSCHULE
Gudrun Hock
Familien- und Beziehungs-Coach,
Mental- und Persönlichkeits-Trainerin
Coachs für Stressbewältigung
Dorfstr. 27
97276 Margetshöchheim

Festnetz: 0931-32091 209
Mobil: 0170 248 22 77
Email: gudrun.hock@hotmail.de

Internet: www.mindheart.de