Sie sind hier: Startseite > EFT-Seminare > EFT Modul 4

Dieses Modul ist für professionelle Anwender/innen gedacht.

Gemäß dem Beschluss auf der Mitgliederversammlung des EFT-D.A.CH. 2016 in Fulda legen die Trainer/innen eigenverantwortlich die Inhalte dieses Moduls fest. Anhand früherer Curricula werden folgende Inhalte empfohlen:

Dieses Modul vertieft die professionelle Arbeit mit EFT. Es ist auch für Selbstanwender zur weiteren Vertiefung geeignet.
Eingangsvoraussetzung: Module 1 und 2.


Inhalt:

Beantwortung von Fachfragen
Rapport
Aufbau kongruenter Ziele und Verwirklichung mit EFT
EFT für positive Veränderungen (Positive Phrases)
EFT bei besonderen Themen
Süchte
Burnout
Chronische Krankheiten
Der „nicht fühlende'“ Klient (Non-Feeling Client)
Gründliches Testen (Triggering Language)
Reframing
Weitere Klopftechniken
Stilles Klopfen
Mentales Klopfen
Klopfen für Andere (Surrogate EFT)
Kopfkino-Filmtechnik (Movie Technique, neue Version)
Containertechnik
Selbstfürsorge
Persönlicher Friedensprozess (Personal Peace Procedure)
Grenzen des EFT Coachings (Don’t Go Where You Don’t Belong)
Rechtliches
Ethische Richtlinien des EFT D.A.CH. e.V.
Übungen in Kleingruppen

Am Ende erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung mit dem Siegel vom EFT D.A.CH.e.V., sowie die ethischen Richtlinien des EFT D.A.CH. Verbandes.

Wichtig: EFT ist keine Therapie oder Therapieersatz und ersetzt keinesfalls eine notwendige therapeutische / medizinische Behandlung.





Zeitlicher Umfang: Mindestens 24 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Beginn: Freitag bis Sonntag, jeweils von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Termine hier

Seminargebühr: 384,-- €

Bei:
MINDHEART® LEBENSSCHULE
Gudrun Hock
Familien- und Beziehungs-Coach,
Mental- und Persönlichkeits-Trainerin
Coachs für Stressbewältigung
Dorfstr. 27
97276 Margetshöchheim

Festnetz: 0931-32091 209
Mobil: 0170 248 22 77
Email: gudrun.hock@hotmail.de

Internet: www.mindheart.de